unsere Marke im Radsport

Heuer Radsport ist aus der Betriebssportgruppe der Heuer Präzisionsteile GmbH entstanden.  Als leidenschaftliche Rennradfahrer haben wir begonnen usere eigenen Radsportteile herzustellen. Heute sind wir stolz unsere ersten eigenen Produkte selbst zu testen und zu fahren. 

Am Anfang stand der Traum des Konstrukteurs Bernd Buhlinger. Er fragte uns, ob wir eine individuell gestaltete, goldenen Rennradnabe bauen können. Die Idee hat uns begeistert, und  so haben wir gemeinsam die ersten Naben für Rennräder entwickelt und hergestellt.

Vom ersten Testlauf zur Präzisions-Nabe 

Im Herbst 2016 testeten wir unsere mit viel Einsatz einzeln gebauten Radnaben in selbst eingespeichten Laufrädern erstmals beim Bodensee-Marathon. Wir rollten sensationell mit. Seither haben wir unsere Fahrradnaben konsequent immer weiter entwickelt und perfektioniert.

Auf unseren CNC-Maschinen werden alle Dreh- und Frästeile bei uns im Haus in der für die Heuer Präzisionsteile GmbH üblichen Qualität nach ISO EN ISO 9001:2008 hergestellt. Radfahrern liefern wir so die selbe Qualität und Präzision, die auch unsere Kunden aus der Maschinenbau-Industrie seit vielen Jahren erwarten können.

Unser Werkzeuglieferant WNT, selbst ein engagierter Förderer des Radsports, hat unsere junge Laufrad-Produktion in einem kleinen Video dokumentiert.

Die Lagersitze, Passungen und alle anderen Teile der Naben werden einzeln nach geltenden Industriestandards hergestellt. Unsere Erfahrungen, etwa in der Herstellung hochpräziser Spindelantrieben bilden dabei die Basis für eine wirklich leicht drehende Rennrad-, Bahn- oder Fixie-Nabe.

Präzisions-Laufräder für Rennradfahrer

Was wir zunächst eher als Hobby betrieben, entwickelten wir in den letzten Jahren nach und nach zu einem echten Spitzenprodukt, auf das auch Leistungsportler zählen. Heute fahren wir unsere eigenen Carbon Aero-Laufräder mit dem Heuer-Logo voller Stolz und bieten sie ambitionierten Rennradfahrern als hochwertiges Zubehör an

Zu diesem Schritt hat uns auch Jochen Dornbusch motiviert, der als Landestrainer beim Badischen Radsportverband arbeitet. Sein Wissen und seine Erfahrung haben unsere Entwicklung maßgeblich bereichert.

Unser Anspruch: Wir setzen neue Maßstäbe im Rennsport in Sachen Präzision, Leichtlauf und Qualität! „Made in Germany“ – nicht billig, aber zu wirklich fairen Preisen.